Erfolgreiche SWSV Kurzbahnmeisterschaften

Zuletzt aktualisiert am 12. November 2019
Geschrieben von Peter Benker Zugriffe: 192

Am vergangenen Wochenende fanden die Kurzbahnmeisterschaften des Südwestdeutschen Schwimmverbandes ( SWSV ) in Pirmasens statt und der SCN zählte mit jeweils sieben Gold-, Silber- und Bronzemedaillen in der offen Klasse sowie 29 Gold-, 29- Silber und 16 Bronzemedaillen in den Jahrgängen zu den erfolgreichsten Vereinen.

In der offenen Klasse siegte Fabio Stief ( Jg 03 ) in seiner Paradelage Brust sowohl über 100m in neuer Bestzeit von 01:06,00 Min. als auch über 200m. Ebenfalls Gold in der OffenenKlasse holte Henrik Laven ( JG 03 ) in 04:15,80 Min. über 400m Freistil. Die starke mannschaftliche Geschlossenheit zeigte sich in den Staffelwettbewerben, wo der SCN vier Mal als Sieger und zwei Mal als Zweiter das Becken verließ. Die 4x50m Lagenstaffel der Frauen, der Männer, die Mixed Staffel ( zwei Frauen und zwei Männer ) und die 4x50m Freistilstaffel der Frauen gewannen nach teilweise dramatischen Rennen. Lara und Luisa Hartmann, Marlin Garsuch , Regina Guth, Henrik Laven,Sammy Mbarek, Fabio Stief und Leon Wilke waren die Garanten für diese hervorragende Leistungen.

Die erfolgreichste Teilnehmerin bei den Jahrgangsmeisterschaften war Luisa Hartmann ( Jg 04 ) mit sieben Titeln wobei die 400m Freistil in 04:41,95 Min. hervorragten.Marlin Garsuch ( Jg 04 ) erzielte auf den Sprintrecken in ihrem Jahrgang fünf erste Plätzen, wobei die 50m Freistil in 0:27,14 Min. hervorzuheben sind. Mit vier Jahrgangstiteln folgte Regina Guth knappdahinter. Auch sie erreichte ihre beste Leistung über die lange Freistilstrecke, allerdings die 800m, in 09:30,83 Min. Weitere zwei Jahrgangstitel gewann Alexandra Mehlmann ( Jg 02 ) über 200m und 400m Lagen. Etwas Pech hatte Nicole Schulgin die sich zum Teil äußerst knapp geschlagen geben mußte und vier Silbermedaillen gewann. Ebenfalls Silbermedaillen gewannen Tess Van Loon ( Jg 06 ) über 100m Lagen in 01:15,81 Min. und Lotte Klatt ( Jg 03 ) in 2:45,04 Min. über 200m Lagen.

Bei den Männern gewann die schon in der offenen Klasse erfolgreichen Henrik Laven ( Jg 03) fünf Mal, Fabio Stief ( Jg 03 ) drei Mal und Leon Wilke ( Jg 02 ) zwei Mal. Sehr erfreulich dieTatsache, dass Angus Garsuch ( Jg 05 ) sich über 200m Freistil in 02:10,24 Min. über 200m Freistil sich in die Siegerliste eintragen konnte.  Drei Silber- und eine Bronzemedaille erkämpfte sich Paul Dollt ( Jg 05 ). Die gleiche Medaillenausbeute erzielte Jaron Schaaf  ( Jg06 ) wobei er eine tolleBestzeit in 19:08,92 über 1500m Freistil erreichte. Sammy Mbarek warwie immer auf den Sprintstrecken sehr stark und seine 0:28,25 Min. über 50m Schmetterling reichten für eine von drei Silbermedaillen. Zwei zweite und zwei dritte Plätze erkämpfte sich Fabio Schaaf ( Jg 03 ) ebenso wie Simon Wenz ( Jg 08 ). Eine tolle Leistung zeigte Luis Bender über 1500m Freistil in 19:12,13 Min., eine Verbesserung von einer knappen Minute, die für die Bronzemedaille reichte. Eine weitere Bronzemedaille gewann er über 400m Lagenin 05:30,24 Min. und lag damit 8 zehntel Sekunden vor seinem Zwillingsbruder Julian.
Eine Überraschung schaffte der jüngste SCN Schwimmer Wies Van Loon ( Jg09 ), der bei seiner ersten Teilnahme an einer Meisterschaft gleich einen zweiten Platz über 200m Brust erreichte. 

Anna Bender ( Jg 08 ), ihr Bruder Julian ( Jg 05 ), Annika Böhm ( Jg 06 ), Tessa Heindl ( Jg 04 ), Ole Kärcher ( Jg 08 ), Emilia Geiger ( Jg 08 ), Robin Vollmer ( Jg 06 ), Shawn Weinman ( Jg 05 ), Ole ( Jg 08 ) und Torben ( Jg 06 ) Witthuhn und Lucy Wunder ( Jg 06 ) verpaßten den Sprung auf das Siegerpodest teilweise nur um hunderstel Sekunden, erzielten jedoch viele persönliche Bestzeiten. Dementsprechend fiel auch das Resümee der Trainerinnen Manuela Wagner und Bianca Stief :“ Der SCN ist weiterhin einer der Spitzenvereinen im SWSV und die Leistungen unserer SchwimmerInnen lassen uns sehr optimistisch in die vor uns liegende Saison blicken“.